Willkommen auf Amiganer*s World
 
  HOME
  Welcher Amiga ?
  Amiga Modele
  => Commodore History
  => DER AMIGA 500
  => DER AMIGA 600
  => DER AMIGA 1000
  => DER AMIGA 1200
  => DER AMIGA 2000
  => DER AMIGA 3000(T)
  => DER AMIGA 4000(T)
  => DER AMIGA CDTV
  => DER AMIGA CD32
  News
  Veranstaltung - Events
  Links
  Gästebuch
  Umbauten & Bastelleihen
  Meine Computer
  Meine Workbench
  Spiele
  Mein Computer Raum
  Windows Witze
  Brief an Microsoft
  Über mich
  Meine Musik
  Kontakt
  Google Drive
Powered @ Amiganer
Amiga Modele
"

A History


Nach Ansicht des ehemaligen Amiga-Entwicklers Dave Haynie war der Amiga der bedeutendste Einfluss von Commodore auf die Entwicklung der
Personal Computer. 


https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e8/Amiga_1000_PAL.jpg
Computer: Commodore Amiga 1000
Erscheinungsjahr: 1985
CPU/Taktfrequenz: Motorola MC68000 7.15909 MHz
ROM: 192 KB
RAM (erweiterbar): (ersten A1000'er 128), 256, 512 oder 1024 KB (je nach Ausführung) (max. 8 MB)
Grafikauflösung: (max.) 640x200 Pixel bei 16 Farben
Farbpalette: 64 aus 4096 Farben
Sound: 4x 8-Bit Mono-Sample Kanal, 3 stimmiger Synthesizer
Schnittstellen: Serial, Parallel, Standard Disk Drive, 2 Game Ports ,kein Festplattenkontroller !
Massenspeicher: 3.5" Diskettenlaufwerke mit 880 KByte Kapazität, 20 MB SCSI Festplatte
Softwareangebot: gut, Sharewareneuentwicklung derzeit noch möglich, Softwareangebot via Internet
heutiger Straßenpreis : je nach Ausführung zwischen DM 50.- und DM 100.-
*********************************************************************************************
http://www.uludagsozluk.com/k/amiga-500/
Computer: Commodore Amiga 500
Erscheinungsjahr: 1987
CPU/Taktfrequenz: Motorola MC68000 7.4 MHz - 16/32-Bit
ROM: 256 KB
RAM (erweiterbar): 512 KB (16 MB)
Grafikauflösung: (max.) 512x384 bei 16.7 Millionen Farben
Farbpalette: Standard 4096 Farbtöne
Sound: 4x 8bit Monosamplekanäle, 3 stimmiger Soundprozessor
Schnittstellen: Standard Serial, Parallel, Disk Drive, 2 Game Ports, kein Hard Drive Controller !
Massenspeicher: eingeb. Diskette (3.5" 880 KB), Festplatte (IDE/SCSI 40 MB), Streamersysteme, ZIP, JAZ, CD-ROM
Softwareangebot: sehr gut
heutiger Straßenpreis : mit Monitor, ext. Zweitdisklaufwerk, Joystick, Software, Maus ca. DM 50.-
*******************************************************************************************
Computer: Commodore Amiga 600
Erscheinungsjahr: 1990
CPU/Taktfrequenz: Motorola MC68000 7.4 MHz - 16/32-Bit
ROM: 512 KB
RAM (erweiterbar): 512 oder 1024 KB (je nach Ausführung) (max. 16 MB Fast)
Grafikauflösung: (max.) 512x384 bei 16.7 Millionen Farben
Farbpalette: Standard 4096 Farben
Sound: 4x 8bit Monosamplekanäle, 3 stimmiger Soundprozessor
Schnittstellen: Standard Serial, Parallel, Disk Drive, 2 Game Ports, internes 44 pin AT/IDE Interface (Festplattenkontroller)
Massenspeicher: eingeb. Diskette (3.5" 880 KB), eingeb. Festplatte (2.5" IDE), Streamer, CD-ROM
Softwareangebot: gut, Sharewareneuentwicklung derzeit noch möglich, Softwareangebot via Internet
heutiger Straßenpreis : je nach Ausführung zwischen DM 50.- und DM 100.-
*******************************************************************************************
Computer: Commodore Amiga 2000
Erscheinungsjahr: 1987
CPU/Taktfrequenz: Motorola MC68000 7.4 MHz - 16/32 Bit 
ROM: 256 KB
RAM (erweiterbar): 512 oder 1024 KB (je nach Ausführung) (max. 95 MB)
Grafikauflösung: abhängig von der verwendeten Graphikkarte, Standard 640x512
Farbpalette: Standard 64 aus 4096 Farben
Sound: 4x 8-Bit Mono-Sample Kanal, 3 stimmiger Synthesizer
Schnittstellen: Standard Serial, Parallel, Disk Drive, 2 Game Ports, kein Festplattenkontroller !
Massenspeicher: HDD (3.5" o. 5.25" SCSI), 5.25" und 3.5" FDD, Streamer, CD-ROM Laufwerk, JAZ+ZIP Laufwerke
Softwareangebot: gut, Sharewareneuentwicklung derzeit noch möglich, Softwareangebot via Internet
heutiger Straßenpreis : k.A.

*******************************************************************************************
Computer: Commodore Amiga 2500
Erscheinungsjahr: 1988
CPU/Taktfrequenz: Motorola 68020 14.3 MHz - 32-Bit (Coprozessor Motorola 68881)
ROM: ? KB
RAM (erweiterbar): 1024 KB (9 MB)
Grafikauflösung: 640*512
Farbpalette: 4096 Farbtöne
Sound: 4x 8-bit Mono Sample, dreifach polyphoner Soundchip
Schnittstellen: RS232, Centronics, RGB, BAS,
5 Amiga/4 MS-DOS Slots, CPU-Slot
Massenspeicher: eingeb. Diskette (3.5" 880 KB), Festp. (40 MB), JAZ, ZIP, CD-ROM
Softwareangebot: groß
heutiger Straßenpreis : k.A.
********************************************************************************************
:ba::ba:
Computer: Commodore Amiga 1200
Erscheinungsjahr: 1992
CPU/Taktfrequenz: Motorola MC68EC020 14.4 MHz - 32 Bit
ROM: 512 KB
RAM (erweiterbar): 2024 KB (max. theoretisch 4 GB)
Grafikauflösung: AGA Grafik
Farbpalette: 4096 Farben
Sound: 4x 8-Bit Mono-Sample Kanal, 3 stimmiger Synthesizer
Schnittstellen: internes AT IDE 44 pin Interface unterstützt bis zu 2GB Festplatten, Standard Serial, Parallel, Disk Drive, 2 Game Ports
Massenspeicher: Festplatte (2.5" IDE intern), Diskettenlaufwerk, Streamer, CD-ROM, ZIP, JAZ
Softwareangebot: gut, Sharewareneuentwicklung derzeit noch möglich, Softwareangebot via Internet
heutiger Straßenpreis : je nach Ausführung zwischen DM 150.- und DM 250.-
********************************************************************************************

Computer: Commodore Amiga 3000
Erscheinungsjahr: 1990
CPU/Taktfrequenz: Motorola MC68030 16 oder 25 MHz - 32 Bit (16 MHz: Coprozessor 68881, 25 MHz: Coprozessor 68882)
ROM: 512 KB
RAM (erweiterbar): 2048 KB (max. 18 MB)
Grafikauflösung: AGA Grafik, 1448x566 Pixel monochrom, 732x566 bei 16 Farben
Farbpalette: 4096 Farben
Sound: 4x 8-Bit Mono-Sample Kanal, 3 stimmiger Synthesizer
Schnittstellen: Standard Serial, Parallel, Disk Drive, 2 Game Ports, Onboard SCSI-I mit internen 50 pin und externen 25 pin Adapter
Massenspeicher: 3.5" Disk mit 880 KByte Kapazität, SCSI Festplatten und CD-ROM Laufwerke
Softwareangebot: mittel bis groß
heutiger Straßenpreis : k.A.
*******************************************************************************************

A4000T
Computer: Commodore Amiga 4000
Erscheinungsjahr: 1992
CPU/Taktfrequenz: Motorola MC68040 25 MHz - 32-Bit
ROM: 512 KB
RAM (erweiterbar): 2 MB Chip + 4 MB Fast (max. 18 MB) (je nach Ausführung)
Grafikauflösung: 800*600, 1280x512 bei 24 Farben
Farbpalette: True Colour (262.000 Farbtöne insgesamt)
Sound: 4 Kanal Mono-Sample Ausgabe, dreifach polyphoner Soundchip
Schnittstellen: IDE Festplattenkontroller (max. 2GB), RS232, Parallel, Centronics, Disk Drive, 2 Game Ports, RGB,
PAL Composite, TV, Expansion, 4 Amiga/3 MS-DOS Slots
Massenspeicher: eingeb. HD-Diskette (3.5" 1.6 MB), Festplatte 120 MB, IDE / SCSI Geräte, CD-ROM
Softwareangebot: mittel-groß
heutiger Straßenpreis : k.A.
*******************************************************************************************

CD³²
Computer: Commodore AmigaCD32
Erscheinungsjahr: 1993
CPU/Taktfrequenz: Motorola 68EC020 14 MHz
ROM: ? KByte
RAM (erweiterbar): 2048 KB (10 MB)
Grafikauflösung: 800*600
Farbpalette: True Colour
Sound: 4 Kanal Stereo
Schnittstellen: Tastatur, Video/MPEG, VR-Glove, S-Video,
TV, RGB, 2*Joystick, kein Festplattenkontroller !
Massenspeicher: eingeb. CD-ROM (doublespeed)
*******************************************************************************************

CDTV.jpg
Computer: Commodore AmigaCDTV
Erscheinungsjahr: 1990
CPU/Taktfrequenz: Motorola 68000 7.44 MHz - 8-Bit
ROM: 192 KByte
RAM (erweiterbar): 1024 KB (9 MB)
Grafikauflösung: 640*512 (PAL)
Farbpalette: 4096 Farbtöne
Sound: 4 Kanal Stereo
Schnittstellen: RS232, zus. Serialport für Mäse und Joysticks, Parallel, Centronics, MIDI
RGB, TV, Expansion, PAL Composite, Infrarot, kein Festplattenkontroller !
Massenspeicher: eingeb. CD-ROM (singlespeed), Diskette, Festp.
*******************************************************************************************

 
   
Klick mich  
   
Werbung  
  "  
Amiga Future Aktuelles Heft  
   
Podcast roundabout Amiga  
   
Amiga Soft & Hardware  
   
Was ich noch suche  
  Ich bin auf der Suche nach einem
AMIGA 1200 Mediator Bord !!!
Und einem Tower
Einfach unter Kontakt melden Danke ;-)

Die Werbung, die hier drüber zu sehen ist, stammt nicht von mir, wird vom Homepage Baukasten geschaltet, um weiterhin kostenlose Homepages zur Verfügung stellen zu können.